Religiöses Leben

Gott geht mit!
Ein kleiner Ohrwurm, den Kinder immer wieder gern singen heißt „Gott, Gott, Gott geht mit, worauf du dich verlassen kannst!“ Er passt sehr gut zu den religiösen Feiern und Aktivitäten eines Schuljahres, so auch des laufenden Jahres 2019/20. Unser Anfangsgottesdienst im September stand noch ganz im Zeichen des Schuljubiläums „50 Jahre Don Bosco-Schule“. Schüler der 4. Klasse spielten die Erzählung aus dem Lukasevangelium nach und regten uns zu der Frage an: Wer ist mein Nächster in diesem Schuljahr? Wer benötigt meine Hilfe? Wie kann ich anderen Menschen Gutes tun? Wenige Wochen später versammelten wir uns um einen festlich gedeckten Erntedanktisch und dankten auf diese Weise nicht nur für die Lebensmittel, die uns am Leben erhalten, sondern auch für Vieles andere, was unser Leben bereichert, schön und lebenswert macht. Der hl. Martin und der hl. Nikolaus brachten uns durch ihr Leben und Handeln näher, was Christsein bedeutet: Da sein für andere. Die Wochen des Advents waren geprägt durch die verschiedenen Adventsandachten in den einzelnen Jahrgangsstufen und schließlich durch den gemeinsamen Gottesdienst vor Weihnachten. In ihm stellte uns die hl. Luzia vor, wie man ein Licht sein kann für andere Menschen. Wie sehr hätten wir uns auf den sehr beliebten Gottesdienst zum Palmsonntag gefreut und auch auf die Kreuzwegandacht mit den älteren Schülern – aber ein kleiner, sehr aggressiver Virus machte uns einen dicken Strich durch die Rechnung. Corona hat auch unser religiöses Schulleben bis auf weiteres stillgelegt. Und dennoch: Gott geht mit! Er ist bei jedem einzelnen Schüler, den Eltern und Lehrern, gerade auch jetzt in diesen außergewöhnlichen und herausfordernden Tagen. Hoffentlich können wir das kommende Schuljahr in gewohnter Weise wieder mit Gott und seinem Segen beginnen.

SMV Info

Wichtige Aufgaben unserer SMV bestehen in der Planung von Sportveranstaltungen wie Tischtennis- und Kickerturniere, Veranstaltungen, wie z. B. ein Fest zum internationalen Kindertag, Feier des Valentinstages und Durchführung von Faschingsfeiern, Oster- und Pfingstfeste. (Ebenso beteiligt sich die SMV bei bestehenden Festen an der Schule, wie dem Weihnachtsmarkt, dem Sommerfest und dem Sommernachtsball. Mit den Einnahmen werden besonderen Anschaffungen bezahlt. Wir haben uns schon eine Tischtennisplatte, einen Kickertisch, einen Basketballkorb und ein Fußballtor gekauft. Auch an unser Kleinen in der SMV haben wir gedacht und ihnen mit einem Dreirad und einem Sofa eine Freude bereitet.)
Ein wichtiges Thema in unserem Gremium ist demokratisches Lernen an unserer Schule. Im Schuljahr 2018/19 haben wir an einem Wettbewerb mit dem Thema #mitsprechen: Du bist Demokratie! teilgenommen und wurden dafür in München von dem damaligen Kultusminister Herrn Sibler ausgezeichnet. Dies war ein großer Ansporn, mit dieser Thematik weiter zu machen. Dieses Schuljahr haben wir uns Kinderrechte, aber auch die Pflichten jedes Kindes zum Jahresthema gemacht. Jede Klasse hat sich daran beteiligt und in einer Schulversammlung ihre Recherchen und Ergebnisse dazu vorgestellt. In unserer Aula ist dazu eine Ausstellung zu sehen.

Schülerfirma "DoBo-Power"

„DoBo-Power“ steht für die 2006 gegründete Schülerfirma der DON BOSCO-Schule.
Schüler der Klassen 7 bis 9 führen an zwei Wochentagen in der Zeit von 8.00 bis 12.50 Uhr Ihre Aufträge unter der Anleitung von den Fachoberlehrerinnen Maria Denk und Waltraud Glück-Wandtner aus. Dabei übernehmen sie einfache Dienstleistungen wie Gartenarbeiten, Zaun streichen, Sortierarbeiten, Wäsche bügeln, etc.
Aufträge, individuelle Wünsche und zeitliche Absprachen werden gerne unter 08552/1544 entgegen genommen.

Sportfest 2019

Die gesamte Schulfamilie traf sich am Sportgelände. Die Kinder der SVE und der Diagnose- und Förderklassen durchliefen mit Spaß und Spiel einen abwechslungsreichen Bewegungsparcour. Alle anderen Schüler wetteiferten in den sportlichen Disziplinen in der Hoffnung auf eine Urkunde. Die Teilnahme am Sportfest begeisterte alle gleichermaßen. Die Sieger wurden in der Schulversammlung geehrt. 

Entlassfeier 2019

Entlassfeier

Die DON BOSCO-Schule verabschiedete sich in einer Feierstunde dieses Jahr von 7 Entlassschülerinnen und -schüler der 9. Klasse. Einige absolvierten erfolgreich den Abschluss der Mittelschule der Sonderpädagogischen Diagnose- und Werkstattklassen, andere verließen die Schule mit dem erfolgreichen Abschluss im Bildungsgang des Förderschwerpunktes Lernen. Nach den Reden der Ehrengäste verabschiedeten sich die einzelnen Klassen traditionell mit kleinen Beiträgen von den Absolventen. Alle wünschten ihnen viel Glück für ihren persönlichen und beruflichen Werdegang.

Festakt zum 50. jährigen Jubiläum

Viele Gäste folgten der Einladung zum feierlichen Höhepunkt des Jubiläumsjahres. Der Festakt begann mit einem gesegneten und erlebnisreichen Gottesdienst, durch Bischof Stefan Oster. Im Anschluss feierte die Schulfamilie mit ihren Ehrengästen, Eltern, Schülern und Freunden der Schule. Nach den wohlwollenden und wertschätzenden Grußworten rundeten die Schüler mit Theatereinlagen, die die Chronik der Schule vorstellten und musikalischen Einheiten das Programm ab. Ausklang fand das Jubiläumsjahr der DON BOSCO-Schule in einem Sommerfest, bei dem für die Kinder und Jugendliche ein abwechslungsreiches Programm geboten war. Für das leibliche Wohl sorgten wie immer bestens der Elternbeirat und der Förderverein der Schule. Über die positiven Rückmeldungen der Besucher und der Presse freute sich die Schulfamilie sehr, die als fester integrativer Bestandteil der Gesellschaft wieder etwas mehr in das öffentliche Bewusstsein gerückt ist.

Sommernachtsabend

Im Rahmen der 50 Jahrfeier gab die Band MISSIND-O-LOVE an einem Sommerabend auf dem Pausenhof ein gelungenes Open-Air-Konzert. Die zahlreichen Besucher erwartete ein Abend mit abwechslungsreichem Folkrock. Bei bester Musik und guter Stimmung wurde auf dem Pausenhof mitgerockt.

Musik- und Theaterabend

Im Rahmen des Jubiläumsjahres 50 Jahre Don BOSCO- Schule fand das dritte von fünf großen Veranstaltungen im Kulturpavillon der Stadt Grafenau statt. Damit sich die Gäste auf einen abwechslungsreichen Abend freuen konnten, übte die gesamte Schulfamilie für diesen Abend verschiedene Stücke ein. Im überfüllten Saal standen die Künstler auf der Bühne. Der Unterstufenchor eröffnete mit Frühlingsliedern die Veranstaltung. Im Anschluss folgte ein Theaterstück der Schulspiel-AG, was die Zuschauer begeisterte. Den weiteren Abend folgten musikalische Einlagen der Schulband sowie Tanzchoreographien. Lehrer und Schüler standen am Ende des Abends gemeinsam auf der Bühne, um im Chor zu singen. Ein Chronikrap rundete das hervorragende und abwechslungsreiche Programm ab. Das positive Feedback der Gäste erfüllte die Schülerinnen und Schüler mit Stolz auf ihre gemeinsamen Auftritte.

Ehemaligentreffen

Im Rahmen der 50 Jahrfeier der DON BOSCO-Schule veranstaltete die Schule ein Ehemaligentreffen. Viele der einstigen Schüler und Schülerinnen, sowie Lehrer und Lehrerinnen folgten der Einladung. Die Freude des Wiedersehens war groß. Die Schulleiterin begrüßte die Gäste und führte digital durch die Geschichte der Schule. Nach weiteren Grußworten der beiden vorherigen Schulleiter/in hatten ehemalige Schüler und Lehrer im Rahmen einer Podiumsdiskussion das Wort. Im Anschluss wurden Führungen durch das Schulhaus angeboten. Bei hervorragender Verköstigung durch die Fachlehrer und die Unterstützung der SMV trafen sich alle Ehemaligen in Klassenräumen. Es wurden viele Erinnerungen und Erfahrungen ausgetauscht, schönste Erinnerungen berichtet und gelacht. Alle Besucher waren sich einig, dass das Treffen ein voller Erfolg war. Die Schule sei, so berichteten viele Ehemalige, in guter Erinnerung geblieben, da sie wie eine kleine Familie für sie gewesen sei. Sie müsse so weiter bestehen, um Kindern und Jugendlichen, die es schwerer hätten, weiterhin gute Chancen zu ermöglichen.

Cybermobbing - die Polizei klärt auf

Was genau ist Cybermobbing?
Gibt es auch hier Opfer von Cybermobbing?
Warum machen das Menschen überhaupt?
Wie können sich die Opfer schützen?
Was mache ich, wenn ich zum Beispiel im Netzt gemobbt werde oder mir jemand Nacktfotos schickt?
Mit einem Fragenkatalog wurden die Polizisten Bettina Einberger und Alexander König an der DON BOSCO-Schule in Grafenau empfangen, die eine Woche lang zu dem hochaktuellem Thema Cybermobbing in den Klassen 5, 6, 7 und 8/9 referierten. Die interessierten Schülerinnen und Schüler erhielten tiefe Einblicke in das brisante Thema. Da jeder im Besitz eines Handys ist und sich täglich wie selbstverständlich im Netz bewegt, ohne dessen Gefahren zu kennen, wurde sozusagen ein Führerschein für das World Wide Web erarbeitet. Was kann ich, was darf ich, was sollte ich vermeiden, wie schütze ich mich, welche Daten gebe ich von mir Preis und ab wann ist etwas strafbar?

Weiterlesen: Cybermobbing - die Polizei klärt auf

Tag der offenen Tür zur 50-Jahrfeier der DON BOSCO-Schule

Mit einem Tag der offenen Tür startete die Schulfamilie in das Jubiläumsjahr.
Zu dem feierlichen Anlass öffnete die Schule ihre Türen für Ehrengäste, Kooperationspartner, Eltern, Lehrer und Interessierte, in dem die Chronik, die zählreichen Tätigkeitsfelder, das pädagogische Wirken sowie das Schulleben in all seinen Facetten dargestellt und präsentiert wurde. All das konnte unter anderem bei Führungen und Unterrichtsmitschauen erlebt werden. Für das leibliche Wohl sorgte die Schülerfirma DoBo-Power.

  • 50_03
  • 50_04
  • 50_05
  • 50_06
  • 50_07

Waldentdecker

Kooperationsprojekt mit dem Nationalpark Bayerischer Wald

Präsentation des Waldentdeckers

Am 02.10.2018 präsentierte die Schulfamilie stolz ihren Waldentdecker im Hans Eisenmann Haus in Neuschönau.
Dieses Geheft entstand über mehrere Jahre in enger Zusammenarbeit mit dem Nationalpark. Die Schülerinnen und Schüler der DON BOSCO-Schule haben mit der graphischen Unterstützung von Frau Susanna Zuda ihre Erlebnisse der vielen Aktivitäten in und mit dem Nationalpark der Ausflüge, Wanderungen, Führungen etc dargestellt.
So ist ein Werk von Kinder und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche entstanden, das zum Entdecken des Nationalparks animieren und einladen soll.
Neben fachlichen Inputs und herrlichen Werken zu den vielfältigen Ereignissen in der Natur der Schülerinnen und Schüler, runden für Interessierte Mitmachideen und Rätsel den Waldentdecker ab.
Wir danken unserem Kooperationspartner, dem Nationalpark für die wertvolle Zusammenarbeit.

 

  • waldentdecker_02
  • waldentdecker_03

Weitere Beiträge ...

  1. Preisverleihung Demokratieprojekt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.